TrackNews
21.01.2019
drucken  

Verkehrsbetriebe

USA: Unvollständige Zulassungen verzögern die Öffnung von TEX Rail
08.01.2019

Von: Railway Gazette


Die Eröffnung der 43 km langen Pendlerlinie TEX Rail in Texas wurde am Abend vor dem geplanten Starttermin am 5. Januar verschoben. Die Transportbehörde Trinity Metro gab an, dass sie keine Genehmigung der Federal Railroad Administration für den Betrieb der gesamten Strecke erhalten habe.


Ein neuer Eröffnungstermin soll bekannt gegeben werden, "sobald wir die vollständige Genehmigung der FRA erhalten", sagte Trinity Metro.

 

Die TEX Rail-Linie wird Fort Worth mit dem internationalen Flughafen Dallas / Fort Worth verbinden, wobei eine Kombination aus verbesserten Güterbahnen und einer neu gebauten Verbindung zum Flughafen realisiert werden. Der Betrieb sollen mit einer Flotte von acht Stadler Flirt-Dieseltriebzügen erfolgen.

 

Der Genehmigungsprozess für die Leitung und Kommunikation zwischen Trinity Metro und der FRA wurde durch die laufende Schließung der Bundesregierung verzögert.

 

Bis zum 4. Januar hatte die FRA noch keine Genehmigung für die Nutzung eines kurzen Abschnitts einer neuen Strecke erteilt, mit der TEX Rail-Züge das Zentrum von Fort Worth erreichen können. Trinity Metro erwog die geplante Eröffnung der übrigen Strecke zum geplanten Termin, aber die Inspektoren der FRA äußerten weitere Bedenken und es wurde deutlich, dass dies nicht möglich ist.