TrackNews
03.04.2020
drucken  

Verkehrsbetriebe

Niederlande: Gleis im WiIlemsspoortunnel muss dringend instand gesetzt werden
19.03.2020

Von: LOK Report


Am Mittwoch, 11. März hat ProRail auf der Grundlage neuer Messdaten ein Tempolimit auf zwei Gleisen im Willemss-Eisenbahntunnel (WiIlemsspoortunnel) in Rotterdam festgelegt. Eine Inspektion mit einem speziellen Messzug, der die Spurweite vermessen hat, zeigte, dass das Gleis im Tunnel schnell instand gesetzt werden muss, um die strengen Sicherheitsanforderungen weiterhin zu erfüllen.


Der 2796 m lange Eisenbahntunnel in Rotterdam unterquert viergleisig die Nieuwe Maas im Zentrum der Stadt und ist Teil der Bahnstrecke Breda - Rotterdam.

Aufgrund der Geschwindigkeitsbegrenzung verkehren auf der HSL weniger Züge und zwischen Rotterdam und Dordrecht weniger Sprinter. "Wir arbeiten derzeit mit unserem Auftragnehmer und den Spediteuren an einem Plan, um die Gleise so schnell wie möglich und mit so wenig Unannehmlichkeiten wie möglich zu reparieren. Sobald dieser Plan fertig ist, werden wir ihn bekannt geben", heisst es bei Pro Rail.

Im vergangenen Monat wurde der Zugverkehr durch ein ähnliches Problem auf einem anderen Gleis im Willemss-Eisenbahntunnel gestört. Infolgedessen musste der Auftragnehmer VolkerRail dringend eines der vier Gleise des Tunnels ersetzen.

Im Herbst sollen dann größere Wartungsarbeiten durchgeführt werden, wie Schwellen und Schotter ersetzen. Dies kann nicht früher geschehen, weil es viel Zeit in Anspruch nimmt und weil eine Menge Wartungsfahrzeuge, Gleisanlagen und Eisenbahner benötigt werden.