TrackNews
07.08.2020
drucken  

Verkehrsbetriebe

China: Linie 10 vervollständigt den U-Bahn-Ring von Shenyang
07.05.2020

Von: Metro Report


Die vierte U-Bahnlinie von Shenyang wurde am 29. April eröffnet. Die 27,2 km lange, voll unterirdisch verlaufende Linie 10 verläuft von Dingxianghu im Nordwesten bis Zhangshabu im Südosten rund um den Nordosten des Stadtzentrums.


Vier ihrer 21 Bahnhöfe sind Umsteigepunkte: zwei davon, Huaihejieshenyieryuan im Nordwesten und Changqingnanjie im Südosten, sind Umsteigepunkte der Linie 9. Diese Linie, die im Mai 2019 eröffnet wurde, umrundet die der Linie 10 gegenüberliegenden Seite der Stadt und vervollständigt so den Ring.

Die Linie 10 wird von einer Flotte von 27 sechsteiligen Zügen des CRRC Dalian mit Sitz im Depot Dingxianghu betrieben. Sie sind identisch mit 30 Zügen, die für die Linie 9 gebaut wurden, mit einer Zuglänge von 118 m, Wagenkästen aus rostfreiem Stahl und einer Druckbelastbarkeit von 1.880 Passagieren. Die Linie 10 wird zwischen 5.30 und 23.00 Uhr verkehren, mit einer Zugfolgezeit von 6 Minuten während der Spitzenzeiten und 7½ min zu anderen Zeiten.

Die Bauarbeiten für die Linie begannen im März 2013 nach der Genehmigung durch die Nationale Entwicklungs- und Reformkommission Mitte 2012. Der Probebetrieb begann am 30. Dezember 2019.

Mit der Eröffnung der Linie 10 verfügt die U-Bahn von Shenyang nun über vier Linien und eine Gesamtlänge von 115,9 km. Die erste Linie wurde am 27. September 2010 eröffnet.