TrackNews
24.04.2019
drucken  

Verkehrsbetriebe

Kanada: Alstom stellt Metropolis-Design für Grand Montréal vor
11.04.2019

Von: Lok Report


Das von Alstom geführte Konsortium, Groupe des partenaires pour la mobilité des Montréalais PMM (Groupe PMM), hat am 01.04.19 das Design des Zuges Metropolis für das Schnellverkehrssystem Réseau Express métropolitain (REM) in Montréal vorgestellt. Die von der Öffentlichkeit gewählte Außenfassade ist von der neuen Brücke Samuel-De Champlain inspiriert. Die Scheinwerfer des Fahrzeuges erinnern direkt an die Abspannseile auf der neuen Brücke.


Die grünen und weißen Farben, die sich perfekt in die Grünflächen der Stadt einfügen sollen, bieten den Fahrgästen einen atemberaubenden Blick mit Panoramafenstern und einem großen Frontfenster. Alstom wird 212 Metropolis-Wagen oder 106 Züge für dieses vollautomatische Stadtbahnsystem liefern.

 

Der Metropolis wurde für den Komfort der Fahrgäste konzipiert und bietet breite Türen und Räume, die den Fahrgastfluss, den akustischen Komfort, die Schwingungsdämpfung und die Echtzeit-Fahrgastinformation erleichtern.

 

Dieses Projekt, das Anfang 2018 an das Konsortium der PMM Group vergeben wurde, wird das größte öffentliche Verkehrsprojekt in der Geschichte Quebecs seit dem Bau der Metro Montreal vor mehr als 50 Jahren sein. Schließlich wird REM eines der größten automatisierten Transportnetze der Welt werden - 67 km lang mit 26 Stationen -, das die Innenstadt von Montreal mit dem Südufer, dem Nordufer, der Westinsel und dem internationalen Flughafen Pierre Elliott Trudeau verbindet.