TrackNews
14.11.2019
drucken  

Politik

NRW: SPNV-Reaktivierungen im ÖPNV-Bedarfsplan
11.07.2019

Von: Eurailpress


Die schon lang geplanten SPNV-Reaktivierungen zwischen Sendenhorst und Münster Hauptbahnhof (WLE-Strecke) sowie zwischen Harsewinkel, Gütersloh und Verl (TWE-Strecke) haben eine wichtige Hürde genommen.


Auf Vorschlag des Verkehrsministeriums des Landes NRW hat der Verkehrsausschuss des Landtags diese beiden Vorhaben in den ÖPNV-Bedarfsplan aufgenommen. Der Aufgabenträger Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) hatte diese dazu Ende 2018 angemeldet, nachdem die Standardisierte Bewertung positiv ausfiel. (Rail Business 51-52/18). Für die WLE-Strecke wird mit Kosten von 40,4 Mio. EUR und auf der TWE-Strecke mit 43,5 Mio. EUR gerechnet.