TrackNews
26.08.2019
drucken  

Industriereport

Indonesien: Jakarta - Surabaya Linie könnte Wirklichkeit werden
08.08.2019

Von: International Railway Journal


Berichten zufolge soll die indonesische Regierung noch in diesem Jahr ein Memorandum of Understanding (MoU) mit der Japan International Cooperation Agency (Jica) unterzeichnen, das den Baubeginn für die Strecke Jakarta - Surabaya vorsieht.


Die Jakarta Post berichtete, dass nach Aussage von Verkehrsminister Budi Karya Sumadi Jica eine umfassende Machbarkeitsstudie für die Strecke durchführe, deren Bau zwei Jahre dauere.

Das Projekt umfasst den Bau einer neuen Linie von Jakarta nach Semarang sowie die Modernisierung der bestehenden Linie zwischen Semarang und Surabay. Das Projekt wird voraussichtlich 90 Billionen Rupien (6,3 Milliarden US-Dollar) kosten. Nach Aussage von Sumadi versuche die Regierung aber, die Kosten unter 60 Billionen Rupien zu halten.

Dabei stellt Jica ein Darlehen zur Finanzierung des Projekts zur Verfügung, während die Regierung das Land beisteuert.

Die Linie, die beide Enden der Insel Java verbinden soll, wäre mit einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km / h unterwegs mit einer Reisedauer von weniger als sechs Stunden zwischen beiden Endstädten.