TrackNews
19.09.2020
drucken  

Verkehrsbetriebe

Breisacher Bahn: Einschaltung der Oberleitung
05.12.2019

Von: Deutsche Bahn


Die Arbeiten an der Breisacher Bahn befinden sich kurz vor der Fertigstellung. Die neue Oberleitung auf der Strecke zwischen Freiburg und Gottenheim sowie in Breisach ist fertig montiert und wird ab Freitag, 6. Dezember 2019, eingeschaltet.


Hier werden zunächst die notwendigen bautechnischen Abnahmen vorgenommen, bevor die Züge ab dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember wieder rollen.

Insgesamt 350 Oberleitungsmasten waren für die Elektrifizierung der Breisacher Bahn nötig, die teils vom Boden aus und teils aus der Luft montiert wurden. Zweimal war ein Helikopter im Einsatz, um die Masten aus der Luft passgenau auf den vorgefertigten Fundamenten zu platzieren. 

Der Abschnitt Gottenheim–Breisach kann spätestens im Februar 2020 in Betrieb gehen. Aufgrund von zeitaufwändigen Schutzmaßnahmen für Eidechsen und andere Tierarten im Frühjahr sowie zusätzlich notwendigen Maßnahmen zur Verbesserung des Baugrundes in einigen Streckenabschnitten hatte sich der Ausbau auf diesem Abschnitt verzögert.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter:

www.bauprojekte.deutschebahn.com/p/breisgau-s-bahn