TrackNews
20.02.2019
drucken  

Verkehrsbetriebe

NRW: 2. Bauphase der Brückenarbeiten Bielefeld beginnt am 18. März(07.02.19)


Seit Juni letzten Jahres wurden in der ersten Bauphase zwischen Bielefeld und Brackwede die beiden Gleise der Güterstrecke voll gesperrt, um die Eisenbahnüberführungen (Eü) „von-der-Recke-Straße“, „Schillerstraße“, „Schildescher Straße“ im nördlichen Bereich zu erneuern. Die Gleise der Personenzugstrecke blieben während dieser Zeit weiterhin in Betrieb. Im zweiten Bauabschnitt wird nun ab dem 18. März die Personenzugstrecke gesperrt, um im südlichen Bereich der Eü die Erneuerungsarbeiten durchzuführen.


Verkehrsbetriebe

Finnland: Projektgesellschaften sollen die Infrastruktur finanzieren - Beteiligung an Rail Baltika(07.02.19)


Die finnische Verkehrsministerin Anne Berner hat den Plan zur Gründung eines neuen Unternehmens für die Verwaltung von Schlüsselprojekten der Eisenbahninfrastruktur präsentiert. Die Muttergesellschaft mit dem Namen Oy Suomen Rata AB (Arbeitstitel) wird für Eisenbahnprojekte zuständige Tochtergesellschaften gründen, an denen vorerst mehrheitlich der Staat beteiligt ist, später jedoch die Eigentumsbasis ausgebaut werden kann. Ebenfalls vorgesehen ist eine Beteiligung an der Rail Baltica.


Verkehrsbetriebe

Italien: Entscheidung zur TAV Lyon - Turin bis Ende Mai(07.02.19)


Nach einem Besuch von Lega-Chef Matteo Salvini auf der TAV-Baustelle in Chiomonte am Wochenende fachte der Streit in der italienischen Regierung um die Hochgeschwindigkeitsbaustelle Turin - Lyon erneut auf, zumal mehrere italienische Zeitungen berichtet hatten, dass die in Auftrag gegebene Kosten-Nutzen-Analyse zu einem durchweg negativen Ergebnis führen würde.


Verkehrsbetriebe

Sachsen-Anhalt: Umbau des Knoten Roßlau - Stand der Dinge Ende Januar 2019(07.02.19)


Der Knoten Roßlau/Dessau wird derzeit umfassend modernisiert. Vor allem im einstigen Güterbahnhof von Roßlau kommt es dabei zu umfangreichen Veränderungen. Bereits im Juli 2018 wurde mit dem Rückbau der alten Anlagen, darunter sieben Gleise im Bereich des nördlichen Baufeldes, begonnen. Im Januar 2019, also ein gutes halbes Jahr später, sind bereits weite Bereiche des Baufeldes freigeräumt und mehrere alte Gebäude, sowie Gleisanlagen zurückgebaut.


Verkehrsbetriebe

Malaysia: Ende der East Coast Rail Link noch nicht fix(07.02.19)


Die Stornierung des Projekts East Coast Rail Link (ECRL) in Malaysia ist noch nicht endgültig fixiert.