TrackNews
21.01.2022
drucken  

Verkehrsbetriebe

Finanzierungvereinbarung für i2030-Teilprojekt Nordbahn
25.11.2021

Von: EurailPress


Zukünftig sollen der Prignitz-Express (RE 6/RB 55) aus Richtung Hennigsdorf und die Heidekrautbahn (RB 27) über die Stammstrecke und Berlin-Wilhelmsruh nach Berlin Gesundbrunnen durchfahren.


Dafür muss der südliche Abschnitt der Nordbahn ausgebaut werden. Am 18.11.2021 wurde für die Vorplanung die Finanzierungsvereinbarung unterzeichnet. Die Finanzierung über 6 Mio. EUR wird durch die Länder Berlin und Brandenburg abgesichert. Der Ausbau ist Bestandteil des Infrastrukturprojektes i2030. Auf 3 km zwischen Bornholmer Straße und dem Abzweig Schönholz wird der Wiederaufbau eines zweiten Gleises geplant. Beim weiteren Ausbau auf rund 1 km Länge zwischen Abzweig Schönholz und Wilhelmsruh werden die ein- und zweigleisige Variante geprüft. Parallel finden auf dem Abschnitt die Planungen für die Anbindung der Abstellanlage Berlin-Schönholz statt, die für Angebotserweiterungen im Fernverkehr erforderlich ist. (cm)